Wer wir sind

Mit dem Hundevirus sind wir (Kathy und Erwin) schon lange infiziert, aber der Aussie erreichte uns das erste Mal 2008, als Annie bei uns einzog. Diese kleine Dame stellte uns vor neue Aufgaben, aber nichts desto trotz sind wir dieser tollen Rasse verfallen. Mit Annie habe ich in viele Sparten des Hundesports hineingechnuppert - dieser Hund ist einfach an allem interessiert! Hängengeblieben sind wir allerdings bei Obedience. Ich konnte der Rettungshundearbeit, der Fährte und Agility vieles abgewinnen und auch heute gestalte ich das Training möglichst abwechslungsreich.

Mittlerweilen gehören 4 Aussies und ein Mischling zu unserer Familie. Wir haben das Glück in NÖ, nahe dem Wald zu wohnen - hier können wir und unsere Hunde die Natur genießen. Wenns mal schneller voran gehen soll, nehm ich sie mit zum ausreiten - da können alle

4-Beiner ordentlich Gas geben.

 

DER AUSSIE:

Es gibt schon zig Seiten und Bücher über den Aussie. Mir persönlich ist es wichtig, dass diese Rasse gesund erhalten bleibt und Krankheiten, die leider auf dem Vormarsch sind, (Epilepsie, HD, Katarakt) durch gezielte Verpaarungen keine Chance mehr haben sollen (bin ich ein Träumer?).

Sehr informative Seite möchte ich hier nicht unerwähnt lassen:

http://www.aussie.de/

http://www.ashgi.org/

 

 

       Casa de Filler x´clusive painted Socks


Casa de Filler Duke

CDF nimble chocolate Annie